Einfach mal drauf los geblogt!
Ob Witzig, interessant oder ärgerlich, alles was mir grad in Kopf kommt ...
 
 

Base – Eine undendliche Geschichte Teil 2

20. Mai 2015Keine Kommentare
 

So, 2 Wochen Später und bisher hat sich nichts zu meiner Zufriedenheit geklärt… Was hatte sich seit dem 1. Teil der endlosen Geschichte mit Base getan? Nun ein man hat mich ja immer wieder darauf hingewiesen, ich hätte ja den Base all-in classic Tarif und das in den AGB drinsteht, das die Internetflat nach 24 Monaten endet, weil ich ja dieses „ifi“ (Internetflat inklusive) habe und dieses ans Gerät gebunden ist.
Ich hatte bereits vor einem Jahr Base darauf hingewiesen nie die AGB erhalten zu haben und auch keine Preisliste. Damals habe ich nur zu hören bekommen, dass der Vertriebspartenr diese aushändigen muss. Schön das er es muss und dennoch nicht getan hatte. Und für base war das damit ja auch erledigt und da ich die ja immer noch nicht hatte habe ich bei Facebook nach der AGB gefragt.

Man hat mir dann diesen Link gegeben und auf Abschnitt C hingewiesen: http://www.base.de/downloads/agb/BASE_E-Plus_Internet_Flat_plus_Zusatzdienstleistungen_Preisliste.pdf
Erstmal passt diese AGB nicht, weil die ja erst seit diesem Jahr gültig ist (darauf hatte ich gar nicht geachtet, darauf wurde ich erst später hingewiesen). Zudem passen die Angaben nicht, denn laut dieser Preisliste, es ist ja noch nicht mal eine AGB wie von den Mitarbeitern gesagt wurde, gilt dies ja nur für den Tarif „Base internet“ (Abschnitt C 1.b) und zudem ist von der „Internet Option inklusive“ die Rede, aber ich habe doch auf meinem Vertrag die Datenoption „Internet Flat inklusive“. Also komplett andere Begriffe. Wurde ja nicht gerade wenig darauf hingewiesen, das ich Base all-in classic und ifi habe. Was denn nun?

Ich habe dann ja eine Email an die Geschäftsleitung geschrieben und gestern einen Anruf erhalten… Zunächst wieder das gleiche, es würde ja nur 24 Monate gehen blablabla. Ich habe die nette Dame darauf hingewiesen, das immer noch in meinem Account steht, das die Option solange geht wie die Restlaufzeit meines MOBILFUNKVERTRAGES, der wiederum bis 26.07.2017 inziwschen geht. Dies kann man ja auf dem Screenshot im 1. Teil sehen. Da Sie das so leider nicht einsehen kann, wollte Sie sich heute nochmal zurückmelden. Ich habe Sie auch nochmal darauf hingewiesen, das bei der Vertragsverlängerung bei stand, dass sich sonst für mich nichts ändert. Dies wollte sie auch nochmal prüfen.

Ich habe mal weiter recherchiert, da ich ja damals von dieser Kombination Classic und Ifi nichts wusste und bin fündig geworden. Ich hatte es ja damals auf Preis24.de bestellt und wie schön, dass es archive.org gibt. Das Internet vergisst NIE!!!

So sah es bei meiner Bestellung damals online aus

So sah es bei meiner Bestellung damals online aus

Oben könnt ihr euch ansehen, wie man es damals präsentiert hatte (oder über diesen Link). Es wurde einem der Tarif Base all-in angezeigt, den ich aber also gar nicht erhalten hatte sondern ein Konstrukt aus Base all-in classic und der Internet Flat inclusive option. Ich frage mich liebes Base Team gerade was versteht ihr eigentlich unter all-in? Weil da ist ja scheinbar gar nicht alles drin! Ihr verwendet wohl gerne Begriffe um die Kunden in die Irre zu führen oder? Denn wenn ich all-in lese gehe ich doch davon aus, dass alles drin ist. Oder etwa nicht? Ich gehe bei  pokern doch auch nicht „all in“ und schmeiße nur die 1er und 5er in den Pot und behalte die 100er bei mir.

Keine Ahnung wer das verkorkst, aber kümmert euch darum, damit nicht noch mehr Kunden in die Irre geführt werden. Gibt es dieses komische Konstrukt immer noch? Bekommt man doch nicht das was man online bei eurem Vertriebspartner bestellt?

*Ergänzung*

Nur wenige Sekunden nach Veröffentlichung habe ich den erwarteten Rückruf erhalten. Ich wurde gebeten nochmal einen Aktuellen Screenshot zuzusenden von meinem Account ohne geschwärzter Telefonnummer. Mit dem Hinweis, dass dies in der tat nicht korrekt ist und das ich davon ausgehen konnte das es bestehen bleibt. Bin gespannt was nun dann passieren wird.

 

 

 
Kategoriendas regt mich aufTags:

Toolbar Wahnsinn

17. Mai 20121 Kommentar
 

Toolbar Wahnsinn

Ich habe das Gefühl, das inzwischen  bei jedem Programm eine Toolbar dabei ist und das ist langsam nervig. Konnte man früher Programme problemlos durch „weiter,weiter,weiter“ installieren, eventuell noch durch akzeptieren der Bedingungen, so muss man nun inzwischen aufpassen um nicht auf einmal hunderte Toolbars installiert zu haben.

Dabei sind manche Installationen sogar recht raffiniert. Es ist nicht einfach eine Checkbox die man weg klicken muss, sondern man muss eine Benutzerdefinierte Installation durchführen und dann die Checkboxen deaktivieren. Bei anderen Installationen wird einem Nahegelegt die Lizenzen zuzustimmen. meist macht man dies intuitiv, damit man weiter klicken kann. Jedoch stimmt man bei diesen Installationen der Installation der Toolbar zu. Man hätte einfach ohne Zustimmung die Installation fortsetzen können.

Ich hoffe, das dieser Wahnsinn bald ein ende hat und wieder davon Abstand genommen wird. Oder gibt es vielleicht inzwischen Programme die die Installation solcher Toolbars verhindert?

 

Ist Großes wieder in?

9. Mai 20121 Kommentar
 

Vor einigen Jahren hörte man noch von Männern „Meiner ist kleiner“ und darauf waren Sie sogar stolz. Natürlich war das Handy gemeint. Vor einigen Jahren war der Trend zum immer kleineren Handy. Nun mit den Smartphones beginnt wieder der Wunsch nach größerem. Und durch die neuen Tablets ist es sogar noch größer.

Setzt sich dieser Trend auch in anderen Bereich fort? Wo es mir nun wieder aufgefallen ist, dass doch mehr Leute wieder Kopfhörer benutzen, also diese Großen Dinger, nicht die In-Ear-Kopfhörer.
Hatte man diese jahrelang eigentlich nur noch bei Profis wie DJs gesehen, so sieht man diese inzwischen wieder vermehrt auf der Straße und in Busen.

Ich werde mal Ausschau halten, was nun wieder größer wird, was in den letzten Jahren kleiner wurde.

 
KategorienAllgemeinTags:

Ihr Schweine habt mich angemalt

Ihr kennt sicherlich alle das Lied von Gotye mit dem Titel „Somebody That I Used To Know“. Wer das lied kennt sollte sich auch die Parodie dazu anschauen mit dem Titel „Ihr Schweine habt mich angemalt“. Ich finde es ist eine wirklich gut gelungene Parodie und einfach Klasse gemacht.

Hier einmal das Original:

Hier die Parodie:

Hier noch ein Cover, das einfach Genial ist, denn hier spielen 5 Personen auf einer Gitarre!

P.S.
Wenn Ihr eines der Videos nicht schauen könnt, da leider die GEMA was dagegen hat holt euch das Plugin ProxyTube für den Firefox

 
KategorienAllgemeinTags:

Samy Deluxe und Nikeata Thompson in Reebok Kampagne

30. April 2012Keine Kommentare
 

Sammy Deluxe und Nikeata Thompson zeigen in der aktuellen Reebok Kampagne was in den neuen Sneakers stecken.

Samy Deluxe präsentiert euch seinen Track ‚Klicka Klacka‘ gemeinsam mit der Choreographin Nikeata Thompson, während sie die neuen Reebok Classic Flex Racer rocken. Dieser Sneaker ist ein Remix aus einem Classic und der RealFlex Leightweight Sohle, der dir die perfekte natürliche Bewegung erlaubt. Erhältlich ist der Reebok Classic Flex Racer jetzt exklusiv nur bei Foot Locker Europe.

 

SEO, pausieren ist verlieren

25. April 20121 Kommentar
 

SEO, pausieren ist verlieren

Wer denkt, das er bei SEO einmal etwas machen muss und das dann auslangt, der irrt sich. SEO ist etwas, was man ständig machen muss, wenn man nicht verlieren will. Wenn man Konkurrenz hat, die ebenfalls SEO betreibt muss man seiner Konkurrenz eigentlich zwei Schritte voraus sein. Hat man gar keine Konkurrenz, dann muss man nicht dauernd was machen, nur ab und an.

Wie ich nun selber wieder bemerkt habe. Bei meiner einen Seite, bei der Praktisch keine Konkurrenz habe, lediglich einfache Webseiten, Foren und Blogs, die kurz das Thema anschneiden. Hier langt ein wenig ONpage Optimierung und ein wenig OFFpage Optimierung und schon bin ich auf dem 1 Platz. Und das bei Keywords die täglich hunderte Male gesucht werden!

Nun beim Seo Contest MammutHaNull ist das ganz anders. Hier habe ich Konkurrenz, denn viele möchten gern auf dem 1 Platz sein bzw. einige wollen einfach nur mal testen was Sie schaffen können mit wenig Arbeit. Manche wollen einfach nur sehen wie gut Ihre Seite bereits bei Google gestellt ist.

So war ich mit meiner Seite Screenshot-machen.de kurz oben auf Platz 1, da war der Wettbewerb gerade erst gestartet und ich habe ein wenig was gemacht. Nun inzwischen habe ich mich um die Seite selber gekümmert und nicht um den Wettbewerb. Und schon rutschte ich Stück für Stück raus aus der Top 10. Ob ich es schaffen werde wieder in die Top 10 zu kommen? Nun mal sehen, ich werde es nochmal versuchen, aber auch nicht zu viel Kraft investieren.

Man sieht aber bei so etwas schnell, dass man sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen darf. Man muss ständig weiter machen, denn die Konkurrenz schläft nie.
Ich wünsche allen MammutHaNull Teilnehmern weiter hin viel Spaß.

 

 

IKEA kommt nach Bremerhaven

23. April 20121 Kommentar
 

IKEA kommt nach Bremerhaven

IKEA plant in Bremerhaven eine Filiale zu eröffnen, die am Lune-Park im Wulsdorfer Gewerbegebiet erbaut werden soll. Nach dem ich mich ja über den Bau des OBI mitten in der Stadt aufgeregt habe, bin ich wenigstens über diese Planung erfreut.
Ein IKEA ist für die Stadt ein großer Gewinn und wird mit Sicherheit sehr viele Kunden nach Bremerhaven Locken, die sicherlich auch in den umliegenden Geschäften ein wenig shoppen werden. Bremerhavener müssen nicht mehr den weiten Weg nach Bremen oder Oldenburg auf sich nehmen um Kleinigkeiten zu kaufen. Ich denke viele Bremerhavener werden regelmäßig dort zumindest vorbeischauen. Die Lage neben den weiteren Geschäften ist wirklich Ideal, vor allem auch durch die gute Anbindung an die Autobahn, die nicht weit weg ist.

Leider werden wir uns noch ein wenig gedulden müssen, der Bau wird wohl erst 2014 beginnen und somit wird die Eröffnung auf Ende 2014 veranschlagt. Neben der neuen Attraktivität für die Stadt kommt auch ein großer Arbeitgeber in die Stadt und wird einige Arbeitsplätze bieten.

Schon beim Bau sollen lokale Firmen beauftragt werden, was nochmal ein Pluspunkt sein wird. Im Gegensatz zum OBI, werde ich hier sicherlich des Öfteren einmal einkaufen!
Man kann nur hoffen, dass weitere Firmen sich im Gewerbegebiet ansiedeln werden, die so Attraktiv sind.

 

Beatboxen

21. April 2012Keine Kommentare
 

Beatboxen

Beatboxen ist etwas was nicht viele Menschen beherschen, aber einige die das so gut beherschen, dass viele es doch echt beeindruckend finden. Ich zähle zu denen die es nicht können, gerne können würden und sehr beeindruckt von den menschen ist, die das beherschen.
Es ist echt unglaublich zu was manche in der Lage sind. Instrumente mit ihrem Mund nach zu machen. Dies ist keine einfache Kuns und bedarf viel Übung und hartem Training.

Eine menge Beatbox Video findet man bei Youtube, eine kleine Auswahl und weitere Infos zum Thema findet ihr auf www.beatbox-video.de

 
KategorienAllgemeinTags:

MammutHaNull Contest

20. April 2012Keine Kommentare
 

Der MammutHaNull Contest

Es gibt mal wieder einen Seo-Contest mit einem Erfundenen Begriff. Dieser Begriff lautet MammutHaNull und Ziel ist es mit dem Begriff am 30.6. bei Google auf Platz 1 zu sein.
Natürlich nehme ich an diesem Contest auch teil, da es einen 100€ Amazon gutschein gibt, aber vorrangig mit der Hoffung vielleicht ein paar Besucher zu erhalten, die mal schauen wollen, wer so alles an dem Contest teilnimmt.

Schließlich ist so ein Contest doch recht spannend, auch wenn MammutHaNull nur ein fikitves Wort ist und somit nichts dahinter steckt.

Nun gut ganz so fiktiv ist es nicht, denn Mammut ist die Bezeichnung für eine Lok und H0 ist die Größenangabe der Spur, was ich auch nur durch die Serie The Big Bang Theorie weiß 😉

Ich habe erst gestern einen Artikel dazu auf meiner anderen Seite veröffentlicht und bin bereits seit gestern Abend auf Platz 1. Hoffe das wird so bleiben. Zumindest hat es mir bereits einen Backlink eingebracht, so dass ich mich zu den gewinnern zählen darf 😉

 

 

 

Brauchen wir wirklich ein OBI mitten in der Stadt?

18. April 2012Keine Kommentare
 

Brauchen wir wirklich ein OBI mitten in der Stadt?

Diese Frage stelle ich mir momentan wieder, nachdem in der Stadt dutzende Plakate verteilt sind und für die kommende Eröffnung des neuen OBI (voraussichtlich am 26.4.)  werben.
Diese Frage stellte ich mir schon damals, als ich das erste mal hörte, dass auf einem Teil des Wilhelm-Kaisen-Platzes ein OBI-Markt entsehen soll.

Ich fragte mich, brauchen wir dort wirklich ein OBI, schließlich ist genau gegenüber, auf der anderen Straßenseite, also gerade mal wenige 100m weiter Max Bahr und gerade mal weiter 1km weiter ein Bauhaus zu finden ist? Somit haben wir nun in Kürze in einem Radius von nichtmal 1km 3 Baumärkte. Dazu kommt, das wir ja bereits einen großen Hornbach im Süden der Stadt und ein Praktiker im Norden haben.

Bereits vor einiger Zeit hatte OBI im Norden (Langen) einen Versuch gestartet und hatte diesen nach kurzer Zeit wieder aufgegeben.

Ich habe bzgl. OBI damals und auch heute mit einigen Diskutiert und alle waren der gleichen Meinung: Absoluter schwachsinn, wer hat das bloß genehmigt?
Nun, scheinbar war es die SPD/CDU-Koalition die dem Verkauf des Geländes zugestimmt hatte trotz massiver Proteste seitens diverser Interessensverbänden wie etwa Industrie- und Handelskammer, Architektenkammer, Handwerkskammer, Naturschutzverbände…
Auch gab es Proteste seitens der Bürger und der Stadteilkonferenz. Leider hat es nichts gebracht, auch nicht, dass die Oposition geschlossen dagegen gestimmt hatte.

Nun, ich bin gespannt wie lange OBI nun dort durchhalten wird und ob der Laden nicht auch nach kurzer Zeit wie in Langen schließen muss.

Ich frage mich nun zudem, wo eigentlich die geparkt werden soll, wenn in der Stadthalle Events stattfinden, der Parkplatz war ja schon zuvor manchmal nicht ausreichend, wie soll das nun aussehen, wenn dort auch noch Kunden von OBI parken und das OBI-Gebäude ja 10.000m² beansprucht!?

Nun, darüber haben sich unsere Politker doch sicherlich Gedanken gemacht? Oder etwa nicht?

Was meint ihr dazu?

 

 

Drauf los geblogt

15. April 2012Keine Kommentare
 

Drauf los geblogt

dlgb.de ist nun gestartet und wird in Zukunft Blogbeiträge zu unterschiedlichen Themen bieten, Themen, die mich gerade beschäftigen.
Dabei kann es sich um Themen handeln, die mich gerade Interessieren oder aber auch Themen über die ich mich gerade aufrege oder einfach über die ich mir gedanken mache.

Aber natürlich werde ich auch einfach hier neue Projekte vorstellen.

Gern könnt ihr mir auch Themenvorschläge zusenden, was Interessiert euch, was beschäftigt euch so?

 
Erfahre wie du ein Screenshot machst auf www.screenshot-machen.de

Was du schon immer über Messerblöcke wissen solltest auf www.messerblock-blog.de

www.ssh-festplatten.de ist die Seite für Infos rundum SSHD Festplatten und deren Vor- und Nachteile

Du hast dich für die Vergütung Qulifiziert